Vorträge und Seminare

Ich halte mit Begeisterung Vorträge und Seminare über Psychologie für Juristen. Für Anwälte, Richter, Staatsanwälte, Rechtspfleger, Schöffen: Wünschen Sie sich einen Gesamtüberblick oder einen Fokus auf ein bestimmtes Thema?

Veranstaltungen nach Maß

  • Ob 20 Minuten, ein ganzes Wochenende oder ein Semester lang,
  • bundesweit und international,
  • auf Deutsch, Englisch oder Französisch
  • mit interaktivem Medieneinsatz für Ihr Fachpublikum und Interessierte.

Ausgewählte Vorträge

Vortrag „Examen ist viel, aber nicht alles – Selbsterwartung, Work-life-Balance und Konkurrenz vs. Kooperation“ i. R. d. Veranstaltung „Examen – gelassen oder lass ich’s?„, 03.03.2021, Juristische Fakultät der Universität zu Köln

Gastdozentur: „Psychologie für Juristen“ für Deutschland-Stipendiaten der HU Berlin, WS 20/21, Berlin

Workshop Strafverfahren: „Wahrheitsfindung unter den Bedingungen menschlicher Schwächen – Psychologie für Juristen“ für Strafverteidiger, Richter und Staatsanwälte – Justizakademie NRW, 06.09.2019, Recklinghausen

„Urteilsheuristik, -verzerrung und -fehler“ – 43. Strafverteidigertag, 23.03.2019, Regensburg

„Gremlins in The Electronic Voting Machine: For a Right to Vote Analogously“ – Conference of the International Society of Public Law: ‚Identity, Security, Democracy: Challenges for Public Law‘, 27.06 2018, Hongkong

In-House-Schulungen für Kanzleien

Sie möchten mit Ihrem Kanzleiteam kompetent und kompakt genau das psychologische Verständnis erlernen, das Sie brauchen, um als Juristen effektiv und mandantenorientert zu arbeiten? Ich komme zu Ihnen, gerne auch gemeinsam mit PD Dr. Daniel Effer-Uhe (vormals Richter und Staatsanwalt), dem Co-Autor unseres Lehrbuchs „Psychologie für Juristen“.

Lehraufträge

Ich bin Lehrbeauftragte an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (seit SS 2019), Universität Siegen und Universität Speyer (jeweils seit SS 2020).

Rückmeldungen dem coronabedingten Onlinesemester SS 2020:

‚Die ganze Veranstaltung macht sehr viel Spaß, alles wird sehr gut vermittelt und erklärt. Die Dozentin weiß, wovon sie spricht, hat
eine Vortragsweise mit angenehmer Art und angenehmen Tempo und illustriert alles mit anschaulichen Beispielen.‘

‚Ich finde die Veranstaltung perfekt, so, wie sie ist. Für mich gibt es nichts, was dieser Veranstaltung besser oder angenehmer gestalten
würde. Größten Respekt an Frau Mohnert, dass sie die Corona-Zeit so schön und gelungen gestaltet hat.‘

Einige Stimmen aus der Düsseldorfer Evaluation der Grundlagenvorlesung im SS 2019:

Eine tolle Dozentin, die beachtlich viel Arbeit in ihre Vorlesung steckt, und eine Veranstaltung, die das Studium vieler bereichert! Beste Veranstaltung des ganzen Semesters! (…)“

‚Die Dozentin und wir (Studenten) haben auf Augenhöhe miteinander diskutiert und Erfahrungen/Meinungen ausgetauscht.“

‚Offenheit der Dozentin, viele Beispiele, Einbindung verschiedenster Medien und Beteiligungsmöglichkeiten (vor allem die Umfragen waren toll, da wir dadurch selbst erfahren konnten, wie das, was wir lernen, uns auch persönlich betrifft, Bsp. Ankereffekt)“

‚Die Dozentin war unglaublich freundlich und engagiert. Man hatte keine Schwierigkeiten, ihr zu folgen, und trotz der Länge der (Block-)Veranstaltung habe ich regelmäßig und mit Freude teilgenommen!“